icon_roller Fahrerlaubnisklasse AM

Allgemeines

Voraussetzungen:
  • Einverständnis der Erziehungsberechtigten
  • Gültiger Personalausweis/Reisepass
Benötigte Nachweise / Unterlagen:
  • Biometrisches Passbild
  • Sehtest (der nicht älter als 2 Jahre ist)
  • Erste Hilfe Kurs (sofern dies Dein erster Führerschein ist)
Zur Ausbildung wird benötigt:
  • Komplette Schutzkleidung

Eingeschlossene Klassen:
  • Keine

Ausbildung

Theorieunterricht:
  • Grundstoff:
    • Ersterwerb (Du besitzt noch kein Führerschein)
      12 Doppelstunden (12 x 90 Minuten)
    • Erweiterung (Du besitzt bereits einen Führerschein)
      6 Doppelstunden (6 x 90 Minuten)
  •  Zusatzstoff: 2 Doppelstunden (2 x 90 Minuten)
Praxisausbildung:

Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung „FahrschAusbO“

  • Die Zahl der Übungsfahrten je 45 Minuten ist abhängig von
    Deinen persönlichen Fähigkeiten und Deinen Lernfortschritten
  • Sonderfahrten sind nicht gesetzlich vorgeschrieben

Prüfung

Theorieprüfung:
  • Fragebogen mit 30 Fragen aus dem Theorieunterricht und dem Lernprogramm
  • maximal erlaubte Fehlerpunktzahl: 10 / aber nur 1 Frage mit 5 Punkte-Wert

Wenn Du bereits im Besitz einer anderen Fahrerlaubnisklasse bist:

  • Fragebogen mit 20 Fragen aus dem Theorieunterricht und dem Lernprogramm
    maximal erlaubte Fehlerpunktzahl: 6

  • Die Theorieprüfung kannst du bereits 3 Monate vor Vollendung deines 16. Lebensjahres ablegen.

Praxisprüfung:
  • Prüfungsaufgaben:
    4 Grundfahraufgaben und 25 Minuten Prüfungsfahrt
  • Prüfungsdauer: insgesamt 45 Minuten

  • Die praktische Prüfung kannst Du bereits 1 Monat vor Vollendung deines 16. Lebensjahres ablegen.

Wissenswert

Gültigkeit des Führerscheines:
  • Die Fahrerlaubnis ist unbefristet gültig
  • Die Gültigkeit des Führerscheindokumentes ist auf 15 Jahre befristet. Zur Verlängerung wird lediglich ein neues Passbild benötigt.
Als Kleinkrafträder gelten auch:
  • Krafträder mit max. 50 ccm Hubraum und einer bbH von max. 50 km/h, wenn sie bis zum 31.12.2001 erstmals in den Verkehr gekommen sind.
  • Kleinkrafträder, die nach dem Recht der ehemaligen DDR bis zum 28.02.1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind.

Du hast noch Fragen? Dann komm vorbei… GO Wir freuen uns auf Dich!

Zurück zur Übersicht